Suchmaschinenoptimierung im Wettbewerb

SEO – Suchmaschinenoptimierung Dresden

SEO Dresden mit Leidenschaft

Online Marketing und speziell Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist in Dresden mittlerweile fester Bestandteil der Wirtschaft. Der Wirtschaftsstandort Dresden wuchs die letzten Jahre ununterbrochen. Immer mehr Gewerbetreibende fanden in Dresden ein ideales Wirtschaftsumfeld. Auch die hohe Gründungsaktivität macht die Stadt mit seiner großen Branchenvielfalt sehr attraktiv.

99% der Dresdner Wirtschaft besteht aus mittelständischen Betrieben. Die „Landschaft“ der SEO-Agenturen hat sich diesem Umstand angepasst, da es immer mehr Anfragen zu Onpage- und Offpage Optimierungen gibt.

Warum es wichtig ist, eine Top10-Platzierung bei Google zu haben, braucht an dieser Stelle wohl nicht erwähnt werden. Aber nicht nur der Bereich Local-SEO ist von Bedeutung, sondern auch die Vernetzung in den Sozialen Netzwerken, die gerade auf regionaler Ebene phantastische Möglichkeiten für das gesamte Online Marketing einer Firma bietet. Wie auch in anderen Bereichen des Online Marketings ist die Suchmaschinenoptimierung Vertrauenssache und erfordert einiges an Kompetenz und Erfahrung. Auf der Suche nach einem geeigenten Suchmaschinenoptimierer ist das Sprichwort „Es ist nicht alles Gold, was glänzt“ meist ein guter Ratgeber, um die dargestellten Angebote genauer zu hinterfragen.

Was ist Suchmaschinenoptimierung?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein Begriff, der durch die steigende Nutzung des Internets, insbesondere auch durch die mobile Nutzung, ständigen Veränderungen unterliegt. Was alles zu tun ist, damit Ihre Webseite besser rankt, wird in der Regel durch Google vorgegeben. Es gibt im Internet sehr viele Beschreibungen und Checklisten zum Thema SEO. Meist werden in den Auflistungen Fachbegriffe verwendet, die der ungeübte Leser nicht erfassen kann. Einige Tipps zum Thema SEO sind auch eher als „homöopathisch“ zu betrachten bzw. in der Auswirkung so gering, dass Zeit und Aufwand oft nicht im Verhältnis stehen. Theorie und Praxis gehen manchmal weit auseinander.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass sich die Suchmachinenoptimierung in verschiedene Bereiche aufteilt und Aktivitäten bezeichnet, die dazu dienen, mehr Zugriffe auf die eigene Webseite oder Shop zu erhalten. Erwähnt sei hier auch das Thema Branding (Markenbekanntheit) und die Steigerung der Reputation (den „Ruf“ einer Person oder eines Unternehmens). Unternehmen haben in der Regel ein festes Jahresbudget für Optimierungsmaßnahmen einkalkuliert. SEO ist eine Art Investition die dazu dient, mehr „herauszuholen“ als man „hineingesteckt“ hat.

Warum ist SEO wichtig?

Das kann jeder leicht selbst nachvollziehen. Beispiel: Gerade jetzt im Moment suche ich etwas Bestimmtes oder habe eine Frage, „zücke“ mein Handy, tippe den Suchbegriff bei Google ein (oder benutze die Spracheingabe) und sehe mir die ersten Ergebnisse an. In der Regel finde ich auf der ersten Seite einen Hinweis (Link) zum dem, was ich gerade gesucht habe. Die Darstellung, die für mich am relevantesten erscheint, klicke ich jetzt an und komme dann auf eine Webseite, wo die Antwort auf meine Frage steht. Vielleicht wird jetzt auch etwas gekauft oder direkt angerufen, so der Idealfall. Wären Sie jetzt auf Seite 2,3 oder 4 hätten Sie sie wahrscheinlich Pech. Aber wie schaffen Sie es, dass Google Ihre Seite bei bestimmten User-Anfragen zuerst anzeigt? Das sind die Fragen, auf die ein Suchmaschienenoptimierer Antworten hat, da er die Fähigkeit besitzt, genau diesen Zustand herbeizuführen.

Ablauf einer Suchmaschinenoptimierung

Der Ablauf bei allen SEO Maßnahmen ist immer der gleiche.

Analyse

►Analysen zur Technik
►Inhalt und Relevanz
►Keywordanalysen

Optimierung

►Fehlerbehebung
►OnPage Optimierung
►OffPage Optimierung

Monitoring

►Kontrolle der Änderungen
►Suchmaschinenpositionen
►Keyword Kontrolle

Suchmaschinenoptimierung bzw. Webseitenoptimierung ist aufwendig und erfordert ein Budget bzw. einen zeitlichen und finanziellen Rahmen.

Was kostet SEO?

Natürlich ist professionelle Suchmaschinenoptimierung nicht kostenlos. Wenn ich eine Autowerkstatt frage: „Das Auto ist kaputt, wie teuer ist die Reparatur?“ wird keiner diese Frage verbindlich beantworten können. Ähnlich verhält es sich mit der Frage „Wie teuer ist SEO?“. Die Kosten werden durch den tatsächlichen Aufwand bestimmt und der Aufwand ergibt sich aus der Erst-Analyse, wo für jeden Kunden nachvollziehbare Schwachstellen aufgedeckt werden. Die Webseiten-Analyse ist bei vielen SEO-Anbietern schon kostenpflichtig. Bei dd-communication ist diese noch kostenfrei und dient als erste Gesprächsgundlage für eine Zusammenarbeit.

Wie funktioniert OnPage Optimierung?

OnPage und OffPage sind Begriffe, die SEO-relevant sind und zur Einteilung von Arbeitsbereichen dienen. OnPage ist der Sammelbegriff für Maßnahmen, die sich auf die Webseite selbst beziehen und OffPage bezeichnet alle Dinge, die das Verhältnis der Webseite zu anderen Seiten im Netz betreffen.

Beispiel OnPage-Optimierung: Hier geht es darum, vorhandene Strukturen auf den neuesten Stand zu bringen, damit die Seiten in den Suchergebnissen nicht weiter abrutschen (z.B. das Thema Responsiv – Benutzerfreundlichkeit auf Mobiltelefonen). Weiter geht es mit relevanten Keywords, Ladezeiten und eventuellen doppelten Inhalten (Doppelcontent), was korrigiert werden muss (zzgl. anderer Maßnahmen). Durch die OnPage-Reparatur wird sich die Sichtbarkeit der Webseite wieder erhöhen. (Siehe auch Suchmaschinenoptimierung bei Wikipedia)

Um festzustellen, wie hoch der Aufwand ist, wird in der Regel vorher eine Analyse gemacht. Dazu werden proffessionelle SEO-Tools (Werkzeuge) genutzt, die den momentanen Stand der Webseite genau darstellen. Genannt seien hier die Tools Sistrix, Onpage.org und Xovi aber es gibt auch noch viele andere Möglichkeiten zur Webseitenanalyse. Habe ich jetzt Klarheit darüber, was alles gemacht werden muss, kenne ich auch den zeitlichen Aufwand. Erst jetzt besteht die Möglichkeit, dem zeitlichen Aufwand einen Betrag zuzuordnen und dem Kunden ein verbindliches Angebot zu unterbreiten.

Was ist ein SEO Experte?

Ein SEO Experte ist jemand, der sich intensiv und täglich mit dem Thema „Suchmaschinenoptimierung“ beschäftigt. Er hat sich über Jahre Wissen und Erfahrungen angeeignet, was notwendig ist, damit Ihre Webseite oder Ihr Shop zu den Top-Suchergebnissen gehört. In der Regel wird man von Kunden zum Experten ernannt, sehr selten bezeichnen sich gute SEO’s selbst als Experte.

Wie Sie herausfinden, wer ein Experte ist?

  • Sie suchen erst einmal selbst bei Google, wie sichtbar die Agentur oder der Suchmaschinenoptimierer ist (auch alle populären Social Media Kanäle). Jemand, der Online Marketing in Dresden betreibt, sollte auch auf der ersten Seite sichtbar sein.
  • Fragen Sie nach Referenzen oder Bewertungen von ehemalige Kunden
  • Fragen Sie nach dem momentanen Stand der Google-Updates und was sich die letzten Jahre im Online Marketing bzw. SEO geändert hat. Sie werden merken, ob die Antwort schnell und authentisch rüber kommt oder nicht.
  • Fragen Sie, ob die Tätigkeit für Sie anschaulich dargestellt werden kann. Welche Tools können Sie benutzen, um nachzuvollziehen, was der SEO macht.
  • Tipp: Ein Experte gibt keine Garantie auf einen 1.Platz in der Suchmaschine. Das gilt als unseriös.

Hinweis zum Thema SEO-Spam: Zur Zeit ist es etwas ruhig in der Welt der SEO-Spammer aber vielleicht können Sie sich erinnern, dass vor einiger Zeit sehr viele Firmen per Mail angeschrieben wurden. Der Inhalt war „SEO Experten bringen dich auf Nr. 1 bei Google für einmalige 150 Euro“ oder ähnliches. Gegen unseriöse Anbieter geht Google jetzt selbst vor und hat schon den ersten Anbieter verklagt). Tipp: Meiden Sie bitte auch Backlink-Käufe über Ebay oder Fiverr und Masseneinträge in spammige Branchenbücher.

Wie sieht SEO der Zukunft aus?

Google passt seine Suchalgorithmen regelmäßig an. Das Ziel ist eine größtmögliche Relevanz zu schaffen und Seiten mit unnützen Inhalten aus den Suchergebnissen zu verbannen. Wie Sie gerade gemerkt haben, kommen jetzt neue Wörter ins Spiel. Das eine heißt „Relevanz“ und das andere „Semantik“. Die Suchmaschinenoptimierung der Zukunft wird sich nicht mehr nur auf Backlinks konzentrieren, sondern auf relevante Inhalte, die eine Semantik zu Dingen beinhaltet, die genau zu dem Thema passen. Der Leser möchte umfassend und relevant informiert werden und die Semantik ist eine Struktur, die Google heute schon in die Suchergebnisse einfliesen lässt. Da Google die Nutzerprofile in den Sozialen Netzwerken kennt und die Zusammenhänge und das Nutzerverhalten versteht, werden semantische Zusammenhänge ausschlaggebend sein um gute Suchmaschinenpositionen zu erreichen.

SEO der Zukunft muss sich aber auch allen modernen Endgeräten anpassen, technisch sowie inhaltlich. Zukünftige Aktivitäten bestehen darin, Strukturen immer wieder neu zu hinterfragen, zu überprüfen und gegebenfalls anzupassen. Der Bedarf an proffessioneller Suchmaschinenoptimierung wird zunehmen.

Die Such­mas­chinen der Zukunft ver­stehen Zusam­men­hänge, kennen Nutzer­pro­file und werden dementsprechende Antworten geben.

Egal, was Sie alles für Optimierungsmaßnahmen durchführen, Ihre Mitwettbewerber werden nicht schlafen. Deshalb ist hier eine permanente Kontrolle erforderlich, nicht nur um die eigenen Sachen auf dem Schirm zu haben, sondern auch eine Übersicht darüber, was ihre Konkurrenz macht. Der Online-Wettbewerb wird härter werden.

Suchmaschinenoptimierung im Wettbewerb

Kostenlose Webseiten-Analyse

Die Erst-Analyse Ihrer Webseite bekommen Sie von mir gern kostenfrei. Die Webseitenanalyse besteht aus mehreren Seiten und gibt Einblicke in die Struktur, die Technik und den Inhalt Ihrer Webseite. Hier können die ersten Aussagen erfolgen, was im OnPage-Bereich alles gemacht werden muss.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Tag und freue mich auf Ihren Anruf.

Zu Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Tel. 01525-3709228

Siehe auch: Referenzen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (118 votes, average: 3,75 out of 5)
Loading...